F*** ju Göhte

8abcee1a-8b4d-45ed-92ec-ca40d8b1db81-_-_-141_Nz7jxgSmC7HuEouPhztWAwddEf8QFHluhCqMnrhuRfAg0TBq686VjAS5B41dWGDWwBkR2EL7Vfbn8EHMOA..

(Bild: cinecittà)

Von einer „Welt, in der Chantals und Dangers Abitur machen können und nicht nur Charlottes und Maximilians“ träumt die Journalistin Katja Belousava in ihrer Filmkritik zu „Fack ju Göhte 3“. Wer die Filmtrilogie noch nicht kennt, sollte sich unbedingt zumindest den ersten Teil ansehen. Die überdrehte und zuweilen ordinäre Komödie ist ein Hochgesang auf Chancengleichheit und Bildungsgerechtigkeit auch für die vermeintlichen Außenseiter und schrägen Typen, die hierzulande schon anhand ihrer Namen auf niedrige Bildungsziele geeicht werden.

In der Komödie wird ein kleiner Gangster aus Versehen Lehrer in einer Klasse, die aus all den Proleten und Unterschicht-Kids besteht, denen kein Akademiker gewachsen ist – und führt sie im dritten Teil nun zum Abitur. Inzwischen, so ist zu hören, wird der Film schon in der Lehrerausbildung gezeigt.

Vielleicht muss man zunächst eines begreifen: Wer lehren will, muss die Jugendlichen zunächst einmal mögen, und zwar so, wie sie sind. Und die Außenseiter sowieso.

Die ersten Menschen, die der Legende nach Jesus gesehen haben, waren übrigens allesamt Außenseiter: Die Hirten als suspekte Nachtmenschen, die Weisen aus dem Morgenland als Ausländer und Andersgläubige, und auch Maria, ein 15jähriges Mädchen, die mit einem offenbar älteren Mann in fremden Landen ist. Später scharte Jesus „Zöllner und Sünder“ um sich, die in den im Film dargestellten Schülern ein modernes Abbild gefunden haben.

„Nicht die Starken bedürfen des Arztes, sondern die Kranken. Ich bin nicht gekommen, Gerechte zu rufen, sondern Sünder.“ hat Jesus gesagt. „Voll geborderlined“ würde Chantal das nennen.

Über mtreiber

Matthias Treiber ist Pfarrer und Journalist. Matthias Treiber is a minister in the Lutheran Church of Wuerttemberg and journalist.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s