Hasenohren

Snapchat LogoFür Snapchat bin ich definitiv zu alt. Schnappschüsse von anderen mit langen Ohren zu verzieren, erinnert mich an meine Kindheit, als man sich Häschenwitze erzählte; irgendwann waren die nicht mehr lustig. Dennoch betrug die Marktkapitalisierung beim Börsengang über 28 Milliarden Dollar. Offenbar verspricht man sich von dem Bildchenverbreiter eine große Zukunft, nachdem dort nun Stories gepostet werden können. Schon jetzt hat Snapchat mehr Nutzer als Facebook.

Schade, dass es solche Massenger-(„Botschafter-„) Dienste nicht schon in meiner Jugend gab, denke ich. Am besten allerdings die, die man speichern kann. Jetzt noch einmal WhatsApp-Chats aus der Schulzeit zu lesen, stellen ich mir sehr erhellend vor. Neigt man doch dazu, die Vergangenheit zu verklären: Damals war man noch jung, fit und die Welt stand einem offen? Von wegen! Für den Kommunikationswissenschaftler Paul Watzlawick war diese Verklärung der Jugend der sichere Schritt zum Unglücklichsein, weil man all die Leiden der Jugend vergisst. Wohl wahr.

Nochmal einen Chat lesen, in dem man vor Liebeskummer fast vergeht? Zitternd vor den Gemeinheiten meines Sportlehrers Angst haben? Das war tatsächlich so. Und dann die Pickel im Gesicht, die nicht weg gingen….

Snapchat-Bilder verschwinden nach maximal 10 Sekunden beim Betrachter. Vielleicht liegt darin das Geheimnis seines Erfolgs, weil es ganz gut ist, dass man die meisten Verletzungen und Unsicherheiten der Jugend vergisst.

So sollte man sich davor hüten, die Vergangenheit zu verklären. Das trifft die Wirklichkeit meistens nicht und lenkt den Blick von dem ab, was zählt: Das, was wir heute und morgen sind und tun. „Wer zurück schaut ist nicht geschaffen für das Reich Gottes,“ heißt es in der Bibel.

Über mtreiber

Matthias Treiber ist Pfarrer und Journalist. Matthias Treiber is a minister in the Lutheran Church of Wuerttemberg and journalist.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s