Nix mit Glee

So richtig der Renner ist „Glee“ (sprich: Gliih) ja nicht geworden. Die Seifenoper um einen Oberstufenchor hat in den USA einen regelrechten Boom an den High Schools ausgelöst. Überall gründen sich Jugendchöre, so wird berichtet, und es ist offenbar überhaupt nicht mehr uncool zu singen.

In Deutschland ist das nicht ganz so. Liegt das daran, dass der im vergangenen Jahr mit Golden Globes ausgezeichneten Serie zu amerikanische Klischees zugrunde liegen? Oder daran, dass RTL die Serie gleich in seinen Resteverwerter Super-RTL abgeschoben hat? An der witzigen, überraschenden und zuweilen tiefgründigen – mit einem Wort: echt guten – Machart kann es nicht liegen. Schade also, dass es hierzulande keinen „Glee-Effekt“ gibt. Die Profis im Musikunterricht kommen hierzulande jedenfalls oft ganz schön ins Schwitzen, wenn sie mit Jugendlichen singen möchten.

Warum ich das in einer kirchlichen Kolumne erwähne? Nun als Pfarrer, der sich Woche für Woche bemüht, seine Konfirmanden zum Singen zu bewegen, wäre ich über etwas mediale Unterstützung froh. In der Kirche muss ja kein Jugendlicher Angst haben, von Dieter Bohlen verrissen zu werden, und anders als Stefan Raab geht es auch nicht um das eine Lied, mit dem siegen will, sondern um mehrere Lieder zum Lob Gottes, zum Wohlfühlen im Glauben und zur Besinnung auf unsere Hoffnung. Da ist Singen allemal cooler als die coolsten Sprüche.

Nun ja, nächste Woche probieren wir es mal wieder mit Michael Smith und „You are holy“ – und an der Konfirmation geht es dann ab wie bei Glee…

Über mtreiber

Matthias Treiber ist Pfarrer und Journalist. Matthias Treiber is a minister in the Lutheran Church of Wuerttemberg and journalist.
Dieser Beitrag wurde unter Erziehung, Kirche abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s